Heinz-Glas Karriereportal

Ausbildung zum/zur Werkzeugmechaniker/-in

Darum kümmern sich Werkzeugmechaniker/-innen:

Um Glasflakons herstellen zu können, werden von Werkzeugmechanikern spezielle Werkzeuge hergestellt, die in der Produktion das flüssige Glas zu einem Flakon formen.

Die Formen werden manuell durch Sägen, Tuschieren, Feilen und Polieren sowie auch maschinell durch Drehen, Bohren, Fräsen, Schleifen und Erodieren mit hoher Präzision bearbeitet. Auch kümmern sie sich um die Instandhaltung der Werkzeuge und prüfen kontinuierlich ihre Qualität.

Voraussetzungen:

Spaß an Technik, handwerkliches Geschick, Interesse an Mathematik und Geometrie, räumliches Vorstellungsvermögen, Selbstständigkeit und Spaß am präzisen Arbeiten

Schulabschluss:

Qualifizierender Hauptschulabschluss oder ein höherer Abschluss

Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre

Ausbildungsorte:

Kleintettau und Piesau

Karrierechancen:

Weiterbildung als Industriemeister/-in Fachrichtung Metall
Weiterbildung als Techniker/-in Fachrichtung Metall

Mehr Infos findest du hier: